StockSelect - Investments
 
 
STOCKSELECT - Investments
  Devisen-Trader   Em. Markets-Trader   Finanzen & Börse   Geldanlage-Report   Godmode-Trader   Grüner & Fisher Inv.   Rohstoff-Trader   Hebelzertifikate-Trader   Stockstreet   TimePatternAnalysis   Trading-Börsenbrief   Wellenreiter-Invest   ... weitere Autoren
Neue Trading-Dimensionen
Bei Amazon bestellen
Aktuell und kompetent - die ganze Palette der Technischen Analyse.
Von der Planung bis zur Umsetzung vermittelt Ihnen Erich Florek moderne Ansätze zum Thema und gibt Ihnen Spitzen-Tips für die Entwicklung von systematischen Handlungsstrategien an die Hand.
Erich Florek ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet des technisch orientierten Day Trading.
Weiter lesenWeiter lesen 
 
25.10.21  -  Hebelzertifikate Trader
 Kommt die passende Kaufgelegenheit noch?
Sicherlich ist den meisten Marktteilnehmern bekannt, dass die Aktienmärkte im Hinblick auf den saisonalen Verlauf im vierten Quartal ein positives Vorzeichen erhalten. Dennoch überrascht es etwas, wie optimistisch derzeit die Einstellung von vielen Akteuren ist. Dies vor allem im Hinblick auf Störfaktoren, die aus aktueller Sicht sicherlich noch nicht in den Notierungen berücksichtigt sind. Insofern könnte es vor einem weiteren Anstieg durchaus noch einmal zu einem merklichen Rücksetzer kommen! Corona wieder ein Thema? Trotz der Fortschritte bei der Impfung steigen die Inzidenzwerte wieder an. Auch dies unterliegt einem saisonalen Einflussfaktor. Aktuell geht man allerdings von weiteren Lockerungsmaßnahmen aus, die bei weiter kletternden Werten möglicherweise verschoben werden müsste ... vollständiger Text  Artikel lesen
18.10.21  -  Hebelzertifikate Trader
 Schlechte Stimmung ist gut!
Die Kurse sind im „Crash-Monat“ September auch in diesem Jahr nach unten gepurzelt. Zwar war dies kein Crash, dennoch zeigt der September wieder einmal, dass er vor dem August der schlechteste Börsenmonat ist. Mit dem Monatswechsel scheinen auch die Anleger wie ausgewechselt und haben den DAX innerhalb weniger Tage um über 700 Punkte nach oben geprügelt. Während die Anleger noch im September eine sehr negative Perspektive hatten, hat diese im Oktober mittlerweile etwas nach oben gedreht. Insofern könnte es in den kommenden Tagen durchaus noch einmal zu einer kleinen Abschwächung kommen. Sollten die Stimmungsumfragen dann aber erneut auf ein hohes Maß an Pessimismus hindeuten, dürfte ein abermaliger Anstieg die Folge sein. Positive Impulse aus China? Zunächst bleibt es bei negativen N ... vollständiger Text  Artikel lesen
11.10.21  -  Hebelzertifikate Trader
 Gelegenheit im Herbst?
Es sind zahlreiche Einflussfaktoren, welche sich aktuell belastend auf die Entwicklung am Aktienmarkt auswirken. So hat sich am chinesischen Aktienmarkt eine Blase entwickelt, die mit den Zahlungsschwierigkeiten chinesischer Immobilienunternehmen ihren Höhepunkt erreicht hat. Wenngleich ein Zahlungsausfall des zweitgrößten Immobilienunternehmen Chinas, Evergrande, in erster Linie chinesische Gläubiger trifft, sollten die Auswirkungen auf den Rest der Welt nicht unterschätzt werden. Besonders brisant entwickelt sich hingegen ein anderes, globales Problem! Wenn das Angebot knapp wird, ... ... steigt bekanntlich der Preis. Dies lässt sich aktuell bei Rohstoffen oder auch Vorprodukten erkennen. Die „Chipkrise“ sorgt dafür, dass Unternehmen die angestrebten Ziele nicht mehr erreichen könn ... vollständiger Text  Artikel lesen
04.10.21  -  Hebelzertifikate Trader
 Wie geht es weiter bei DAX & Co.?
Die Anleger stehen derzeit unter dem Einfluss vieler negativer Einflüsse. Mit Blick auf China bleiben die Akteure zurückhaltend, da eine Pleite des Immobilienunternehmens „Evergrande“ hohe Wellen schlagen dürfte. Zwar wäre ein Vergleich mit der Pleite der Investmentbank „Lehman Brothers“ im Jahr 2008 nicht ganz angemessen, da Evergrande vor allem im heimischen Markt vernetzt ist. Dennoch dürfte ein Kollaps des Konzerns auch an den westlichen Aktienmärkten nicht spurlos vorüber gehen. Schließlich schauen die Anleger auf den Verlauf der chinesischen Konjunktur, welche mit einer Pleite von Evergrande sicherlich einen Dämpfer erhalten dürfte. Allerdings bleibt es insofern spannend, als dass es abzuwarten gilt, ob die chinesische Führung tatsächlich eine ungeordnete Pleite zulässt. Die Preis ... vollständiger Text  Artikel lesen
27.09.21  -  Hebelzertifikate Trader
 ... zurück im September?
Alle Jahre wieder heißt es in diesen Tagen auch wieder am Aktienmarkt. So folgt auf die alte Börsenregel „Sell in may and go away“ nun der zweite Teil „but remember: come back in september!“ Im langfristigen Vergleich zeigen sich im jahreszeitlichen Verlauf der Aktienmärkte immer wieder bestimmte Muster. Die mit Abstand schlechteste Tendenz ist im Zeitraum August bis September zu erwarten. Darauf folgt in der Regel ein freundliches viertes Quartal. Unter diesem Aspekt würde sich ein Einstieg in den letzten September- bzw. in den ersten Oktobertagen anbieten. Die schlechteste Variante aller Möglichkeiten? Der „worst case“ aus Börsensicht konnte mit dem Wahlergebnis am Sonntag abgewendet werden. Bereits eine rechnerische rot-rot-grüne Mehrheit hätte sicherlich einen Dämpfer zur Folge g ... vollständiger Text  Artikel lesen